über yoga

"Yoga is the practice of tolerating

the consequences of being yourself."

Bhagavad Gita



6 Gründe, warum Yoga uns gut tut

1. Mit Yoga ein Leben in Harmonie

Yoga spricht den Menschen in seiner Gesamtheit an. Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. Befinden sich diese drei Ebenen in Balance, fühlen wir uns körperlich und geistig gesund, wir sind in unserer Mitte. Wer regelmäßig Yoga praktiziert, lebt mit sich und seiner Umwelt in Harmonie und lässt sich durch Probleme nicht so leicht aus der Ruhe bringen.

 

2. Mit Yoga  Loslassen lernen

Wir sind alle viel zu sehr - bedingt durch Beruf und Alltag - im Kopf. Der Kontakt zum Körper wird meistens erst hergestellt, wenn uns etwas schmerzt oder wir krank sind. Mit Yoga lernen wir unseren Körper besser wahrnehmen und das Loslassen der alltäglichen Sorgen fällt uns leichter.

 

3. Mit Yoga die physische und psychische Gesundheit steigern

Durch das regelmäßige Üben von Pranayama (Atmung) erreichen wir mehr Gesundheit, mehr Vitalität und Energie. Gemeinsam mit Körperübungen (Asanas) können wir Krankheiten abwehren und beseitigen. Durch das Bewusstmachen unserer Atmung und praktizieren diverser Atemtechniken können wir unser Immunsystem stärken, vor allem in Zeiten der Verkühlung und Grippe.

 

4. Mit Yoga die Ernährung bewusstmachen

"Der Mensch ist, was er isst", sagt uns ein Sprichwort. Das, was und wie wir essen, hat große Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele. Unsere Konzentrationsfähigkeit, unsere Klarheit, unser seelisches Befinden und noch viele andere Bereiche sind abhängig von den Nahrungsmitteln, die wir uns zuführen. Wer Yoga regelmäßig praktiziert, beschäftigt sich automatisch mit der Ernährung und macht sich Gedanken über seine Lebensweise.

 

5. Mit Yoga die Beweglichkeit und Mobilität steigern

Im Yoga gibt es spezielle Übungen (Asanas), die darauf ausgerichtet sind, unseren Körper optimal mit Energie zu versorgen. Die Asanas halten unseren Körper beweglich bzw. steigern sie die Mobilität. Das Aussehen des Körpers verändert sich, wir werden mit Energie und Kraft versorgt.

 

6. Mit Yoga zu einer positiven und jugendlichen Ausstrahlung

Laut zahlreichen Studien hat das Lachen im Yoga positive Auswirkungen auf den Körper und die Seele. Lachen in Kombination mit der Atmung steigert unsere Lebenszufriedenheit und hält uns gesund.