Yogakurse

"Wer Yoga übt, entfernt das Unkraut aus dem Körper, sodass der Garten wachsen kann."

B.K.S. Iyengar



Samatva Nature yoga

Für ALLE, die frisch gestärkt in den Tag starten  und Yoga mit der Kraft der Natur verbinden wollen

Ganz gleich, ob du Anfänger oder Fortgeschrittene(r) bist.

Wenn du dich gerne in der Natur aufladen möchtest, die Energie des Waldes spüren willst und Körper, Geist und Seele wieder miteinander in Einklang bringen möchtest, bist du hier genau richtig. 

Diese Yogapraxis lädt dich ein, in die Wahrnehmung deines Körpers zu kommen und die Natur als heilsamen energiegebenden Ort kennenzulernen. 

 


samatva yoga sanft

Für ALLE, die sich eine Auszeit nehmen wollen

Egal, ob du Anfänger oder Fortgeschrittene(r) bist. Wenn du aus dem Alltag aussteigen, ganz in der Entspannung und im Loslassen zu dir kommen und den Atem fließen lassen möchtest, bist du hier richtig.

Getragen von deinem Atemrhythmus hast du Zeit, in die Asanas einzutauchen und ganz bei dir zu sein. Dein Körper wird seine Kraft, sein Gleichgewicht und seine Stabilität erfahren. Diese Praxis löst Energieblockaden und bringt dir Ausgeglichenheit für den Alltag.



samatva yoga intensiv

Für ALLE, die ihre Yogapraxis vertiefen wollen

Du bist Einsteiger und möchtest so richtig in Yoga eintauchen oder du praktizierst Yoga schon länger und möchtest Yoga zu einem Teil deines Lebens werden lassen. Dann kannst du in diesem Kurs anspruchsvollere Atemübungen und Asanas kennenlernen. Meditationen und Entspannungsphasen stehen ebenfalls auf dem Programm. 

Mit Achtsamkeit den eigenen Körper wahrnehmen, ihn an seine Grenzen bringen und das eigene Potenzial ausschöpfen, um den Reichtum des Lebens zu erfahren.


  Tipps für deine Yogapraxis

  • Yogakleidung: Trage bequeme Kleidung (Hose, T-Shirt oder Sporttop). Wir praktizieren barfuß. Für die Endentspannung - warme Socken und etwas Langärmeliges.
  • Yogamatte & Co: Bringe deine eigene Matte, da fühlst du dich am wohlsten. Falls du keine besitzt, bring ein Badetuch mit. Einen Sitzpolster brauchst du für die Meditation und Atemübungen.
  • Essen und Trinken: Iss ca. 2 Stunden vor der Yogapraxis nichts mehr. Du solltest bereits während des Tages genug Flüssigkeit zu dir genommen haben. Während der Praxis sollte nicht getrunken werden, deine Nieren sind mit der Entgiftung beschäftigt.
  • Komm pünktlich: Wenn du 10-15 Minuten vor Praxisbeginn kommst, kannst du dich in Ruhe umziehen und deinen Platz herrichten.
  • Handy: Bitte stelle dein Handy auf lautlos ohne Vibrationsfunktion. So kannst du dir eine ungestörte Auszeit aus dem Alltag nehmen.

personal training